Ahr-Radweg

Genuss-Radeln von seiner schönsten Seite

 

+++ Bitte beachten Sie: Die Flutkatastrophe vom 14./15. Juli 2021 hat große Teile des Ahr-Radwegs zerstört. Dieser ist deshalb seitdem nicht mehr befahrbar. +++
 

Genuss-Radeln muss an der Ahr erfunden worden sein. Denn auf kaum einer Radstrecke liegen Aktivsein und Entspannen so nah beieinander. Mitten durch die atemberaubende Landschaft des Ahrtals schlängelt sich der knapp 80 Kilometer lange Weg am Fluss entlang. Zwischen Blankenheim und Sinzig bieten sich immer wieder Momente zum Anhalten, Staunen und Genießen: Sei es an einem der Picknickplätze zwischen den Weinreben, bei der Fahrt durch den Felsentunnel oder der Einkehr beim Winzer. Die gut ausgebaute, leichte und fast steigungsfreie Strecke ist auch für Familien mit Kindern ideal.

77
Kilometer insgesamt
6
Stunden reine Fahrzeit
3
Fahrradtunnel durch das Ahr-Gebirge
Der Ahr-Radweg in 5 Etappen
  • 1. Etappe: Sinzig/Rhein - Ahrweiler (17 km)
    Vom Mündungsdelta der Ahr in den Rhein geht es über Bad Bodendorf nach Bad Neuenahr. Entlang herrlicher Ahr-Allen und weitläufiger Parks im mondänen Heilbad erreichen Sie das mittelalterliche Ahrweiler mit seiner fast vollständig erhaltenen Stadtmauer.
     
  • 2. Etappe: Ahrweiler - Ahrbrück (20 km)
    Vorbei an steilen Weinbergen, Felsen und Burgen, meist nah am Fluss entlang, radeln Sie durch eines der schönsten Weinanbaugebiete Deutschlands. Weingüter und Straußwirtschaften laden zum Verweilen ein.
     
  • 3. Etappe: Ahrbrück- Schuld (10 km)
    Kurz hinter Ahrbrück überrascht die Ahr mit einem weiteren Landschaftsbild: ein breites Wiesental mit viel Platz zum Picknicken und herrlicher Ruhe. Über Insul erreichen Sie das vom Ahr-Gebirge umrahmte, malerisch gelegene Schuld.
     
  • 4. Etappe: Schuld - Ahrdorf (20 km)
    Abwechslungsreich geht es weiter: Wiesen wechseln sich mit Wäldern ab, tiefe Taleinschnitte folgen auf ebene Strecken. Bitte beachten Sie, dass zwischen Schuld und Fuchshofen der Ahr-Radweg streckenweise über die Landstraße führt.
     
  • 5. Etappe: Ahrdorf - Blankenheim/Eifel (10 km)
    Von Ahrdorf geht es weiter über eine alte Bahntrasse vorbei an zahlreichen Viadukten nach Blankenheim, wo die Ahr im historischen Ortskern im Keller eines Fachwerkhauses entspringt.
Der Ahr-Radweg unterhalb der Burg Are in Altenahr
Brücke über die Ahr bei Laach

Von der Quelle bis zur Mündung

Auf dem Ahr-Radweg erwarten Genuss-Radler eine wildromantische Flusslandschaft, zerklüftete Felsen, wilde Kräuterwiesen und Weinberge, soweit das Auge reicht.

Hier Flyer herunterladen

Tourenbeschreibung

Ahr-Radweg bei Mayschoß

Jetzt entdecken