Genuss am Fluss in Bad Neuenahr

Erleben Sie Genuss auf höchstem Niveau! Exklusive Gastronomie-Inseln im Kurpark Bad Neuenahr laden an zwei Sonntagen im August zu Gourmet-Highlights unter freiem Himmel ein. Freuen Sie sich auf exquisite Speisen und erstklassige Weine von der Ahr.


Sonntag, 9. August -
Köchemarkt

Am Sonntag, 9. August, startet „Genuss am Fluss“ von 11 bis 20 Uhr mit dem Köchemarkt „mal anders“. Hier wird die Ahrtaler Koch-Elite rund um Sterne-Koch Hans-Stefan Steinheuer dieses Mal in weitläufig auseinander stehenden Gastronomie-Inseln ein Feuerwerk an regionalen, exklusiven und kreativen Gaumen-Genüssen präsentieren.

Mit dabei:

  • Hans Stefan Steinheuer (Steinheuers Restaurant Heppingen)
  • Roberto Lauricella (La Concordia Bad Neuenahr)
  • Jean Marie Dumaine (Vieux Sinzig)
  • Hauke Metzler (Metzlers Hotel Fürstenberg Bad Neuenahr)
  • als Gast aus Bonn: Matthias Pietsch (La Redoute Bad Godesberg)

Auf der großen Kurpark-Wiese gibt es frische Austern und asiatische Spezialitäten.

Nicht fehlen darf zu all diesen Gaumenfreunden das passende Glas Ahrwein von den VDP.Ahr Winzern aus dem Verband Deutscher Prädikatsweingüter e.V.

 


Sonntag, 16. August -
Pinot im Park

Ganz im Zeichen des Ahrweins steht der Sonntag, 16. August. Hier präsentieren die VDP.Ahr Winzer von 11 bis 20 Uhr die Vielfalt der Burgunder. Dabei steht das Aushängeschild des Weinbaugebietes Ahr, der Spätburgunder oder Pinot Noir, im Mittelpunkt.

Ob klassisch ausgebaut, im Barrique-Fass gereift oder als Blanc de Noir – hier lässt sich die Vielfalt der Burgunder schmecken. Auch Frühburgunder-Weine, eine Spezialität von der Ahr, gibt es zu probieren.

Zum Kreis der VDP.Ahr Winzer zählen:

  • Weingut Burggarten (Bad Neuenahr-Ahrweiler)
  • Weingut J. J. Adeneuer (Bad Neuenahr-Ahrweiler)
  • Weingut Nelles (Bad Neuenahr-Ahrweiler)
  • Weingut Jean Stodden (Rech)
  • Weingut Deutzerhof (Mayschoß)
  • Weingut H. J. Kreuzberg (Dernau)
  • Meyer-Näkel (Dernau)

Dazu bieten Köche des Köchemarktes eine Auswahl regionaler Gerichte und Kleinigkeiten zum Wein an. 


Allgemeine Informationen

Der Eintritt in den Kurpark beträgt an beiden Terminen: 8 Euro (inkl. 5 Euro Verzehr-Gutschein).

Die Tageskassen am Kurpark-Eingang öffnen jeweils ab 10.45 Uhr.

Das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes ist am Einlass sowie an den Ständen erforderlich, beim Spazieren durch den Park und an den Tischen nicht. Auf der Fläche des Kurparks gelten die aktuellen Hygieneschutzmaßnahmen und die Regelungen der Landesverordnung Rheinland-Pfalz.

Beim Zutritt ist das Ausfüllen eines Kontakt-Formulars erforderlich. Zur schnelleren Abwicklung am Einlass bitten wir Sie, sich das Kontaktformular bereits vorab herunterzuladen und dieses ausgefüllt mitzubringen.

Hier Kontaktformular herunterladen