Dokumentationsstätte Regierungsbunker

Museum des Kalten Krieges - Der ehemals geheimste Ort der Bundesrepublik Deutschland

Auf Initiative des Heimatvereins „Alt Ahrweiler“ ist seit 1. März 2008 ein etwa 200 Meter langes Teilstück des ehemaligen Ausweichsitzes der Verfassungsorgane der Bundesrepublik Deutschland“ in Bad Neuenahr-Ahrweiler als Museum und Dokumentationsstätte der Öffentlichkeit zugänglich. Erstmals werden den Besuchern nun Einblicke in die unterirdische Anlage gewährt, die über Jahrzehnte den Status eines Staatsgeheimnisses hatte.
Die Dokumentationsstätte Regierungsbunker befindet sich im Stadtteil Ahrweiler am Silberberg.


Museum Roemervilla

Roemervilla – Pompeji des Ahrtals
1980 stieß man im Ahrtal bei Bauarbeiten auf eine archäologische Sensation: Die Roemervilla - ein römisches Herrenhaus aus dem 1. Jh. Der Fund wird oft mit den Ausgrabungen von Pompeji verglichen, da die Villa außergewöhnlich gut erhalten ist. Da das Mauerwerk zum Teil bis zur Fensterhöhe reicht, kann der Besucher durch römische Räume gehen und so den Eindruck des Lebens in einem römischen Haus nachvollziehen. Besonders beeindruckend sind das ausgemalte Tonnengewölbe und die nahezu vollständigen Fresken an Decken und Wandpartien.


AhrWeinForum

AhrWeinForum - Mit dem Winzer durchs Jahr
Wer sich über die Geschichte des Weinbaus an der Ahr informieren möchte, findet im AhrWeinForum, dem örtlichen Weinbaumuseum, viele interessante Exponate. Spannend sind auch die angebotenen Führungen mit ihren vielen Anekdoten.


Winzermuseum Bachem

Winzermuseum Bachem „Im alten Backhaus“

Viele Gerätschaften rund um den Wein- und Ackerbau lassen Sie nachvollziehen, wie schwer die körperliche Arbeit im Weinanbau und der Landwirtschaft früher gewesen sein muss.
Lassen Sie sich beispielsweise erläutern, wie man in den Steilhängen der Weinberge dafür sorgte, dass die Erde, die der Regen langsam herunterwusch, wieder nach oben kam.

Was eine "Puddelschäpp" sein könnte oder wie ein "Jrondbottem" benutzt wurde, kann man hier ebenso erfahren, wie die Kunst des Brotbackens, denn das Winzermuseum befindet sich im alten Backhaus des Ortes, das bis heute noch genutzt wird.
Jedes Ding in diesem kleinen Museum hat seine Geschichte und Sie werden sich wundern, wie praktisch und durchdacht die Gerätschaften schon damals waren.


Öffnungszeiten:
Mai - Oktober
Sonntag, 10.00 - 12.00 Uhr
sowie nach Vereinbarung
Eintritt frei!

 

Anschrift:
Winzermuseum Bachem „Im alten Backhaus“
Königstraße 23
Bad Neuenahr-Ahrweiler

Telefon0 26 41/3 48 65

 

 


Schützenmuseum

In der alte Blankart-Scheune auf der Rausch in Ahrweiler befindet sich das neue Schützenmuseum. Das neue Schützenmuseum ist das einzige moderne Museum zum Thema Schützenwesen in ganz Rheinland-Pfalz.

Die dortige Ausstellung spiegelt die Geschichte und die Beziehung zwischen den Schützen und Ahrweiler wider und gibt Einblicke in Jahrhunderte altes Brauchtum und ungebrochene Tradition des Ahrweiler Schützenwesens.
Die Besucher haben hier die Möglichkeit, Exponate der Schützengesellschaften, die sonst nur an den Schützenfesttagen im Vorbeiziehen gesehen wurden und werden, genauer und in Ruhe zu betrachten und durch die Einbindung neuer Medien das Ahrweiler Schützenwesens auf eine neue Weise kennenzulernen.

www.haus-der-schuetzen.de

 

Öffnungszeiten:

Nach Vereinbarung ab 8 Personen

 


Tunnel-Gedenkstätte

Die Stadt im Berg
Außerhalb der Stadtmauern (ab Adenbachtor der Ausschilderung folgen) erinnert die Tunnel-Gedenkstätte an die Endzeit des Zweiten Weltkrieges, als zahlreiche Ahrweiler Bürger aus Angst vor Bomben und Tieffliegerangriffen wochenlang im Silberbergtunnel - einem ehemaligen Eisenbahntunnel - ausharrten.
Die Gedenkstätte erzählt eindrucksvoll, wie "Die Stadt im Berg" entstand, wo sich Familien zusammen taten, Freunde und Nachbarn mit gegenseitiger Hilfe Behausungen zimmerten - auch „Büdchen“ genannt - in denen oft bis zu 20 Personen unter primitiven Lebensbedingungen wohnten.


Archiv der Stadt

Geschichte zum Nachlesen
Der Hof der Adelsfamilie Blankart von Ahrweiler war der bedeutenste Adelshof in Ahrweiler. In dem ehemaligen Herrenhaus ihres Hofes an der Ahrhutstraße befindet sich heute neben der Tourist-Information Ahrweiler auch das Archiv der Stadt Bad Neuenahr-Ahrweiler.


Museen in der Umgebung

Bonn & Köln - Geschichte am Rhein erleben
Beethovens Geburtshaus und das jährliche Beethovenfest sind in Bonn Anziehungspunkte für Touristen. Die „Museumsmeile“ mit der Kunst- und Ausstellungshalle der Bundesrepublik Deutschland, dem Kunstmuseum, dem Haus der Geschichte und dem Museum König ist einzigartig in der deutschen Museenlandschaft. Lassen Sie sich von Kunst, Kultur und Geschichte verzaubern.
Bekannt für rheinischen Frohsinn, das Kölsch, den Kölner Dom und die vielen romanischen Kirchen, Museen, die historische Altstadt und die vielen Events lockt auch Köln nur 40 Minuten vom Ahrtal entfernt. Eine faszinierende Metropole mit jeder Menge Geschichte.

Arp Museum - Kulturelles Glanzlicht
Auf dem Weg von Bonn ins Ahrtal am Rhein entlang fasziniert das Arp Museum im Bahnhof Rolandseck. Kunst, Architektur und Natur gehen hier eine wunderbare Symbiose ein.