Ahrtal-Tourismus startet wieder mit Gästeführungen 

Keine Voranmeldung erforderlich, außerdem Maskenpflicht, Kontakterfassung und Abstandsgebot

 

Bad Neuenahr-Ahrweiler. Nachtwächtergewänder und Laternen liegen bereit und die Gästeführer stehen in den Startlöchern, um ihr Wissen erneut spannend und humorvoll zu vermitteln:  Ab Freitag, 18. Juni, startet der Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.  wieder seine Gästeführungen in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Teilnehmerzahl ist jeweils auf 20 Personen beschränkt. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich. Während der Führung gilt die Maskenpflicht sowie das Abstandsgebot. Die Kontakterfassung erfolgt über die Luca-App oder schriftlich.

Bei der Historischen Stadtführung in Ahrweiler dienstags um 14 Uhr und samstags um 11 Uhr erkunden die Gäste die mittelalterliche Geschichte der alten Stadt Ahrweiler. Wer die alten Ahrweiler Gassen in nächtlichem Ambiente erkunden möchte, ist bei der Nachtwächterführung immer freitags um 21 Uhr genau richtig. Samstags um 11 Uhr haben Gäste Gelegenheit, bei der Stadtführung Bad Neuenahr Wissenswertes über den Charme des mondänen Heilbades Bad Neuenahr zu erfahren. Die entschleunigte Stadtführung „Bad Neuenahr mit Muße“ samstags um 14 Uhr bietet unterwegs viele Sitzgelegenheiten und ist auch für Senioren mit Rollatoren und Rollstühlen geeignet.  

Weitere Infos und Preise unter www.ahrtal.de oder unter Tel. 02641/9171-0.

 

Download als Word-Datei

Download als PDF

 

Pressekontakt

Dorothee Dickmanns

Tel.: 02641/917120

E-Mail senden