AhrSteig Etappe 2: Freilinger See bis Aremberg (ca. 11,7km)

Freilinger See

mittel


Schwierigkeit

11,6 km


Strecke

3:00 h


Dauer

286 hm


Aufstieg

190 hm


Abstieg

Überblick

Von Freilingen kommend überqueren wir mit der nötigen Vorsicht die L115. Dahinter links, dann nach rechts und bergan im gemächlichen Anstieg auf den Hühnerberg, der schon von Weitem am großen Kreuz erkennbar ist. Von oben schweift der Blick über ein herrliches Rundum-Panorama. Nach erholsamer Rast wandern  wir über die weite Hochfläche durch die Gemarkung Am Gericht.

Bald taucht der Weg aber in den Wald ein und führt nun ein langes Stück über die Trasse einer alten Römerstraße durch erholsame Waldlandschaft zwischen Lommersdorf und Aremberg. Nachdem wir das Verbindungssträßchen zwischen beiden Orten gequert haben, geht es noch ein Stück bergab, dann aber links hinauf, schließlich auf stillem Pfad mitten durch den Wald. Auf einem gut befestigtem Waldweg erreichen wir die Gemarkung Aremberg. Gleich zu Beginn begrüßen uns alte Kreuzwegstationen und die Schutzengelkapelle. Schon öffnet sich der Blick Richtung Süden; vor unserem Auge entfaltet sich ein Panorama mit Nürburg und Hoher Acht.

Wegbeschreibung

Freilinger See - Freilingen - Hühnerberg - Lommersdorfer Wald - Aremberg


Streckeninfo

  • Fernwanderweg
  • Premiumweg
  • Botanische Highlights
  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich

Mit dem Zug nach Blankenheim (Wald), von dort mit dem Taxibus bis Freilingen.
Tel.: 0 18 06 / 15 15 15, bitte mindestens eine halbe Stunde vor gewünschter Abfahrt bestellen.

Bitte beachten: Der Taxibus fährt ausschließlich bis Freilingen und nicht weiter bis nach Aremberg.

 

Parkplatz am Naherholungsgebiet Freilinger See
A1 bis Ausfahrt Blankenheim, weiter auf der B258 Richtung Nürburgring bis hinter Ahrhütte, dort links auf der L115 und der K41 bis Freilingen.

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.
Oberstr. 8
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler
Tel: 0049 2641 9171-0
Fax: 0049 2641 9171-51
E-Mail: info@ahrtal.de
Internet: www.ahrtal.de

 

Hier geht es zu Etappe 1 und Etappe 3

Ein weiteres Naturhighlight bietet der Naturpark Hohes Venn zwischen Lommersdorf und Aremberg mit fantastischen Fernblicke bis hinüber zur Nürburg.
Auf festes und wanderfreundliches Schuhwerk achten!
AhrSteig Wandern - Topografische Wanderkarte 1 : 25 000 Autor/en: Olaf Goebel ISBN: 3942779196
Festes Schuhwerk

Wanderparadies Ahrsteig - Wanderführer

EAN: 9783934342620

Weitere Touren
im Ahrtal

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr