Dörferblick-Schleife im Naturschutzgroßprojekt Obere Ahr-Hocheifel

St. Wendelinus, Kirchweg 6, 53534 Wirft

mittel


Schwierigkeit

13,9 km


Strecke

4:00 h


Dauer

269 hm


Aufstieg

270 hm


Abstieg

Überblick

Idyllisch thront die Kirmutscheider Pfarrkirche St. Wendelinus am Ausgangspunkt des 14 Kilometer langen Panoramaweges rund um Pomster und Barweiler.
Begleitet vom plätschernden Trierbach führt die Route zur Aussichtsplattform der Dörferblick-Schleife kurz vor Pomster. Die herrliche Fernsicht bietet dem Betrachter einen wundervollen Blick über die abwechslungsreiche Eifellandschaft mit dem markanten Aremberg (623 m), 12 malerischen Dörfern und der einst so mächtigen Burgruine Nürburg auf dem Mons Nore, dem schwarzen Berg (678 m). Eine Liegebank lädt zu einer kurzen Ruhepause ein.
Beschauliche Orte, verträumte Wiesentäler und bunte Mischwälder spiegeln auf der gesamten Route die Ursprünglichkeit der Eifelnatur wieder.

Wegbeschreibung

Idyllisch thront die Kirmutscheider Pfarrkirche St. Wendelinus am Ausgangspunkt des 14 Kilometer langen Panoramaweges rund um Pomster und Barweiler. Begleitet vom plätschernden Trierbach führt die Route durch das nur wenige Häuser zählende Örtchen Kirmutscheid in einen Niederwald aus Eichen und Hainbuchen. Von der natürlichen Stille umfangen, wird der Wanderer auf einem sanft ansteigenden Waldweg zur hölzernen Aussichtsplattform des Panoramablickes kurz vor Pomster geführt. Die herrliche Fernsicht bietet dem Betrachter einen wundervollen Blick über die abwechslungsreiche Eifellandschaft mit dem markanten Aremberg (623 m), 12 malerischen Dörfern und der einst so mächtigen Burgruine Nürburg auf dem Mons Nore, dem schwarzen Berg (678 m). Eine Liegebank lädt zu einer kurzen Ruhepause ein.Der Rundweg führt weiter durch den Ort Pomster. Hier findet man in dörflicher Beschaulichkeit neben der kleinen historischen Kapelle charmante Bruchstein- und Fachwerkhäuser.Durch Wiesental und Mischwald geht es vorbei an Ameisenvölkern in die naturbelassene Talaue des Wenigbaches. Die Überquerung des Wenigbaches erfolgt über Trittsteine. Nach starkem Regen kann die Querung etwas schwierig sein. Nasse Füße sind möglich! Wieder besticht die natürliche Stille und lenkt den Wanderer weiter durch offene Wiesen, Felder und Heckenlandschaften am Roßbach vorbei sanft hinauf nach Barweiler. Hier lohnt sich ein Besuch der Wallfahrtskirche St. Gertrud, bevor der Weg durch eine schöne Allee und abwechslungsreiche Eifelnatur einen herrlichen Blick auf die Kirmutscheider Kirche bietet und so wieder zum Ausgangspunkt zurückführt.

Kirmutscheid – Pomster  (4,6 km) - Pomster – Barweiler  (5,7 km) - Barweiler – Kirmutscheid (3,7 km)

Die Route ist durchgängig mit dem Wegelogo ausgewiesen.


Streckeninfo

  • Wieder für Sie da
  • Rundtour
  • Botanische Highlights
  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich
  • wanderfreundlich
  • fahrradfreundlich

DB Bahn:

Ahrtalbahn: Remagen - Bahnhof Ahrbrück

Fahrplanauskunft unter https://www.bahn.de

Bus:

Linie 863: Bahnhof Ahrbrück - Adenau, Markt

Linie 882: Adenau, Markt - Barweiler

Linie 529: Adenau, Markt - Wirft - Kirmutscheider Kreuzung

Fahrplanauskunft unter https://www.vrminfo.de

St. Wendelinus, Kirchweg 6, 53534 Wirft

Kirmutscheid, Kirche

Pomster, Dorfmitte am Gemeindehaus

Barweiler, Dormitte am Gemeindehaus

Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring

Kirchstraße 15 - 19

53518 Adenau

Tel.: (+49) 2691 305-122

Fax: (+49) 2691 305-196

E-Mail:

www.hocheifel-nuerburgring.de

www.obere-ahr-hocheifel.de

Highlights am Weg:

- Pfarrkirche St. Wendelinus in Kirmutscheid

- Aussichtsplattform Dörferblick-Schleife bei Pomster

- Marienwallfahrtskirche St. Gertrud in Barweiler


Hier geht's zu unseren attraktiven Wander-Reisen: https://www.hocheifel-nuerburgring.de/wandern/wander-reisen

Nach langen Regenperioden sind schlammige Passagen nicht auszuschließen. Nach starken Regenfällen kann der Wenigbach unpassierbar werden.

Wanderkarte Nr. 11 des Eifelvereins Hocheifel-Nürburgring Oberes Ahrtal, Topographische Karte 1:25000 mit Koordinatengitter für GPS Nutzer
ISBN 3-921805-92-3

AhrSteig Wandern - Topografische Wanderkarte 1 : 25 000
ISBN 978-3-942779-19-7

Halbhohe, feste Wanderschuhe und wetterfeste Kleidung empfohlen.

Broschüre - Naturschutzgroßprojekt Obere Ahr-Hocheifel, Internet: www.obere-ahr-hocheifel.de

Prospekt |Spurensuche erhältlich in der Tourist-Information Hocheifel-Nürburgring in Adenau

 

AhrSteig Wandern - Wanderführer (mit Dörferblick-Schleife): ISBN-9778-3-934342-62-0

Weitere Touren
im Ahrtal

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr