Entdecker-Familientour Sinzig

Tourist-Information Bad Bodendorf

leicht


Schwierigkeit

10,6 km


Strecke

2:55 h


Dauer

196 hm


Aufstieg

198 hm


Abstieg

Überblick

Auf 11 km ist hier Abwechslung für die ganze Familie garantiert.

Nach dem Start an der Tourist-Information in Bad Bodendorf könnt Ihr wahlweise über einen schmalen Pfad steil bergauf oder alternativ etwas gemächlicher in weiten Serpentienen auf den Mühlenberg wandern. Nach einem kurzen Spaziergang durch den Wald gelangt Ihr zum Winzerhäuschen.  Die urige Außengastronomie bietet eine perfekte Möglichkeit für eine erste Stärkung. Über den AhrSteig führt die Tour an einer Ruhebank und einem überdimensionalen Holzbilderrahmen vorbei. Er setzt den Blick auf das Rosendorf Löhndorf passend in Szene. Die nächste Entdeckung steht bereits kurze Zeit später am Wegesrand. Eine kleine Schutzhütte, die Anwohner zu einer Bibliothek umfunktioniert haben. Lasst Euch von den vorrätigen Büchern für den nächsten Lesestoff inspirieren! Das nächste Ziel ist die Waldschänke "Zum Ännchen". Wenn die Gastronomie geöffnet hat, darf man auf keinen Fall den selbstgebackenen Kuchen verpassen. Die Kalorien könnt Ihr dann auf dem Waldspielplatz wieder abtrainieren, an dem Ihr auf dem Weg zum Feltenturm vorbeikommt. Ein wenig Kondition, um den Aufstieg auf den Turm zu meistern, solltet Ihr Euch allerdings noch aufsparen. Ihr werdet mit einer phänomenalen Aussicht belohnt. Nachdem Ihr soviel geleistet habt, könnt Ihr an der Cäciliahütte auch schon die nächste Rast einlegen und Euch stärken. Aber nicht zu lange, es wartet nach dem Abstieg vom Mühlenberg schließlich noch der Wilhelmshof auf Euch, bei dem es sicher Einiges zu entdecken gibt. Und auch die Tiere im Schwanenteichgehege warten darauf von Euch gestreichelt zu werden. Wenn Ihr dann immer noch nicht genug habt, könnt Ihr den Tag bei einer Partie Minigolf ausklingen lassen. Das Eis im Biergarten der Anlage habt Ihr Euch dann allemal verdient!

Wegbeschreibung

Von der Tourist-Information in Bad Bodendorf gelangt Ihr über die Bäderstraße Richtung Süden an den Fuß des Mühlenberges. Hier folgt Ihr entweder der Beschilderung des Panoramawegs (P) den steilen Pfad hinauf oder Ihr biegt zunächst nach links in die Burggrafenstraße ab, um ca. 500m später den flacheren aber weiteren Weg rechts in den Wald hinauf zu nehmen. Sobald Ihr die Markierung des Panoramaweges erreicht habt, folgt Ihr dieser bis zur Waldschänke "Zum Ännchen". Hier biegt nach links ab und folgt der AhrSteig-Markierung (AS) bis zum Feltenturm. Von dort geht es der Straße folgend hinab bis zum "Vieux Sinzig", wo Ihr links in die Landskronerstraße abbiegt. Dieser folgt Ihr für 400m und biegt dann rechts in den Herzog-von-Jülich-Ring ab, der Euch über einen Fußweg geradeaus auf den Ahruferweg führt. Diesem folgt Ihr nach links, überquert die Brücke über die Ahr und gelangt geradeaus zum Wilhelmshof. Von dort geht es die 200m zurück zum Ahrweg und dann rechts entlang der Ahr und vorbei am Tiergehege Schwanenteich bis zur Tennisanlage Bad Bodendorf. Über die Brücke gelangt Ihr zum Minigolfplatz und zurück zur Tourist-Information.


Streckeninfo

  • Wanderweg
  • Rundtour
  • Familienfreundlich
  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich

Der Bahnhof Bad Bodendorf befindet sich in 900m Entfernung vom Startpunkt.

Ein Parkplatz befindet sich an der Tourist-Information.

Von der B266 biegt Ihr in Bad Bodendorf nach Süden in die Bäderstraße ab. Dieser folgt Ihr für 800m und seid auch schon am Ziel.

Probiert doch mal das Heilwasser der St. Josef Quelle. Neben dem Eingang des Thermalfreibades findet Ihr eine Zapfstelle, an der Ihr Eure Trinkstelle damit auffüllen könnt.

Weitere Touren
im Ahrtal

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr