Etappe auf dem Ahr-Radweg: Von Sinzig nach Ahrweiler

Remagen-Kripp am Rhein

mittel


Schwierigkeit

16,1 km


Strecke

1:10 h


Dauer

63 hm


Aufstieg

13 hm


Abstieg

Überblick

Der Abschnitt ist teilweise mit Umleitungen wieder befahrbar.

Tagestour auf einer Etappe des Ahr-Radweges vom Mündungsdelta bis nach Bad Neuenahr-Ahrweiler

Ausgansgpunkt des Radweges ist das Mündungsdelta zwischen der Barbarossastadt Sinzig und dem Remagener Stadtteil Kripp. Von Sinzig geht's vorbei an dem kleinen Badeort Bad Bodendorf nach Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die Quellenstadt ist nicht nur ob ihrer Quellen, Heilkraft und Lebensfreude weltweit bekannt. Die mittelalterliche Altstadt von Ahrweiler ist fast vollständig von einer Stadtmauer umgeben.

Wegbeschreibung

Von der Barbarossastadt Sinzig  geht es durch den Mündungsfächer des Rheintals entlang der Ahr bis nach Bad Neuenahr-Ahrweiler.


Streckeninfo

  • Familienfreundlich
  • Kultur Highlight
  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich

Am Start- und Zielpunkt hat man Anschluss an Züge Richtung Köln und Bonn.

Parken ist in alle Orten entlang des Ahr-Radweges möglich.

Bitte vorab informieren, ob die Parkmöglichkeiten kostenfrei sind.

Aus Richtung Köln/Bonn: Über die A61 Richtung Koblenz bis zum Dreieck Sinzig. Von hier aus den Schildern Richtung Sinzig folgen.

Weitere Informationen beim Ahrtal-Tourismus unter info@ahrtal.de oder www.ahrtal.de

Hier geht es zu den weiteren Etappen und der Gesamtstrecke des Ahr-Radwegs:

Etappe von Ahrweiler nach Schuld

Etappe von Schuld zur Ahrquelle

Gesamtstrecke

 

Die Altstadt Ahrweilers ist noch fast vollständig von der alten Stadtmauer umgeben. Zum Abschluss lohnt sich ein Kaffee auf dem Marktplatz im Herzen des mittelalterlichen Ortes.
Auf dem Ahr-Radweg gibt es keinen Winterdienst.

ausreichend Getränke 

Empfehlung zum Tragen eines Fahrradhelmes

Weitere Touren
im Ahrtal

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr