Fährenrundtour nach Bad Hönningen und zurück

Kurpark Bad Neuenahr-Ahrweiler

leicht


Schwierigkeit

41,9 km


Strecke

2:55 h


Dauer

124 hm


Aufstieg

125 hm


Abstieg

Überblick

Die Tour beginnt am Kurpark in Bad Neuenahr-Ahrweiler. Von hier führt die Strecke über die Umleitung des Ahr-Radwegs bis nach Remagen Kripp. Mit der Fähre geht es auf die rechte Rheinseite nach Linz am Rhein. Hier lohnt sich der Besuch des historischen Marktplatzes. Über den Rheinradweg geht es weiter nach Bad Hönningen. Mit der Fähre geht es wieder zurück auf die linksrheinische Seite nach Bad Breisig. Vorbei am Kurpark und über die Rheinpromenade führt die Tour über den Rheinradweg zurück bis nach Sinzig. Kurz vor dem Mündungsgebiet zweigt der Ahr-Radweg Richtung Sinzig ab. Einmal durch die Stadt führt die Tour über die Kölner Straße auf die andere Seite der Ahr und dann über die Umleitung des Ahr-Radweges zurück nach Bad Neuenahr.

Wegbeschreibung

Zunächst folgt die Tour der Umleitung des Ahr-Radweges bis nach Sinzig. Auf der anderen Rheinseite geht es über den Rheinradweg bis zur Fähre nach Bad Hönningen. Hier geht es wieder mit der Fähre zurück auf die linksrheinische Seite nach Bad Breisig und von hier über den Rheinradweg zurück nach Sinzig. Dann geht es weiter über den Ahr-Radweg nach Bad Neuenahr.


Streckeninfo

  • Rundtour
  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich

Mit dem Zug bis zum Bahnhof Bad Neuenahr.

Zum Parken kann das Parkhaus an der Landgrafenstraße genutzt werden.

Aus dem Norden kommend über die A61 bis zum Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die kurze Zubringerautobahn A 573 führt nach Bad Neuenahr, Ahrweiler und in die anderen Stadtteile.

Aus dem Süden kommend die Autobahn an der Ausfahrt Sinzig / Bad Neuenahr verlassen und dann der Zubringerautobahn A 571 sowie der Umgehungsstraße B 266 in Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler folgen.

 

Ahrtal-Tourismus Bad Neuenahr-Ahrweiler e.V.

Oberstraße 8

53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Tel.: 02641/91710

E-Mail: info@ahrtal.de

Weitere Informationen unter www.ahrtal.de

Die Barbarossastadt Sinzig bietet viele Gelegenheiten für einen kulinarischen Ausklang oder eine kleine Stärkung. Zudem lohnt sich hier ein Abstecher zum Naturschutzgebiet Ahrmündung.

Auf dem Ahr-Radweg gibt es keinen Winterdienst.

ADFC-Regionalkarte: Köln/Bonn

ISBN: 978-3-96990-047-5

ausreichend Getränke 

Das Tragen eines Fahrradhelmes wird empfohlen.

Weitere Touren
im Ahrtal

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr