Rundweg 1 Altenahr "Über die Ahrhöhen in das Tal der roten Trauben"

Altenahr Tourist-Information am Bahnhof

leicht


Schwierigkeit

20,1 km


Strecke

6:07 h


Dauer

503 hm


Aufstieg

503 hm


Abstieg

Überblick

Über die Ahrhöhen in das Tal der roten Traube

Vorbei an den Weinbergen von Altenahr führt der Weg in das Wildgatter „Weißerath“.

Mit etwas Glück kann der Wanderer hier Eifelwild inmitten der Natur erleben.

Über die Ahrhöhen, vorbei am Höhenort Kalenborn und dem „Siebengebirgsblick“ führt der Weg zurück in den Wald.

Unterwegs bietet ein kurzer Abstecher zur „Akropolis“ eine grandiose Aussicht auf Mayschoß.

Bergab führt der Weg durch die Weinberge nach Mayschoß.

Hier besteht die Möglichkeit die Tour zu beenden und mit der Ahrtalbahn zurück zum Ausgangspunkt zu fahren.

Lohnenswert ist es den Weg fortzusetzen über den Ahrtalweg durch das Naturschutzgebiet Langfigtal zurück nach Altenahr (gesamt 20 km).

 

Bitte beachten: Derzeit ist der Ahrtalweg im Bereich Langfigtal/Altenahr unterbrochen.  

Empfehlung: In Reimerzhoven vom Ahrtalweg A1 wechseln auf den Ahr-Radweg (Fuß- und Radweg). Der Weg führt über ein ehemaliges Eisenbahnviadukt durch einen Tunnel zum Ausgangsort der Wanderung, Bahnhof Altenahr.

Die Gesamtwegstrecke verkürzt sich bei dieser Variante um rd. 2.5 km.  

Wegbeschreibung

Der Weg führt über schattige Waldwege und durch die Weinberge bis nach Mayschoß.

Von Mayschoß bis nach Altenahr, unterwegs auf dem Ahrtalweg A1 entlang der Ahr.


Streckeninfo

  • Wanderweg
  • Rundtour
  • Geologische Highlights
  • Einkehrmöglichkeit
  • aussichtsreich

Ahrtalbahn DB Bahnhof Altenahr oder Mayschoß

Bus841 von Remagen-Kreuzberg

Parkplatz am Winzerverein /Ahrufer

Parkplatz in der Seilbahnstraße

Parkplatz am Bahnhof

B 257 vom Meckenheimer Kreuz, B 267 von Bad Neuenahr-Ahrweiler

 

Mittelahr Touristik Verbandsgemeinde Altenahr

Tourist-Information

Altenburger Straße 1a

53505 Altenahr

Telefon  +49 2643 8448

touristinfo@vg-altenahr.de

www.mittelahr.de

 

Der Abstecher zur "Akropolis" oberhalb von Mayschoß bietet eine grandiose Aussicht auf das Tal.

"Erlebnis Ahrwein":  in der weltweit ältesten Winzergenossenschaft In Mayschoß werden auch für Einzelbesucher täglich Führungen durch den historischen Fasskeller angeboten.

Bitte beachten: Derzeit ist der Ahrtalweg im Bereich Langfigtal unterbrochen. Empfehlung: In Reimerzhoven vom Ahrtalweg A1 wechseln auf den Ahr-Radweg (Fuß- und Radweg). Der Weg führt über ein ehemaliges Eisenbahnviadukt durch einen Tunnel zum Ausgangsort der Wanderung, Bahnhof Altenahr.

Die Gesamtwegstrecke verkürzt sich bei dieser Variante um rd. 2.5 km.  

 

 

 

Festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung.

Weitere Touren
im Ahrtal

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr