Traubenpfad Nr. 2

Bahnhof Ahrweiler

leicht


Schwierigkeit

3,5 km


Strecke

55 m


Dauer

65 hm


Aufstieg

62 hm


Abstieg

Überblick

Im Zentrum des Ahrtals liegt die Stadt mit den zwei Gesichtern: Bad Neuenahr-Ahrweiler. Auf der einer Seite Heilbad und Gesundheitsstandort (Bad Neuenahr), auf der anderen Seite geprägt von der Römerzeit und dem Weinbau (Ahrweiler). Ganz neu sind die 15 neuen Rundwanderwege, die die Stadt umgeben und von denen fünf Stück als Traubenpfade angelegt sind. Die Länge der Wanderwege liegt zwischen 3,8 und 12,9 Kilometer. Der Schwierigkeitsgrad reicht von einfach bis anspruchsvoll, damit ist für jede Kondition und Laune der passende Wanderweg dabei.

Wegbeschreibung

„Unterm Birnbaum“

Eine kurze Wanderung rund um den Forstberg

 

Diese Traubenpfadwanderung ist eine kleine Runde, ideal für den abendlichen Spaziergang, wenn die Weinberge noch von der Sonne beschienen sind. Der Blick hinab ins Ahrtal begleitet einen fast auf der gesamten Strecke, auf der man nicht nur durch den Weinberg wandern, sondern auch über wogende Getreidefelder blicken kann. Zahlreiche Bänke stehen am Wegesrand bereit, den Panoramablick entspannt zu genießen.


Streckeninfo

  • Wieder für Dich da
  • Wanderweg
  • Rundtour
  • aussichtsreich

Ahrtalbahn und Busverbindungen vorhanden.
Mit dem PKW aus dem Norden kommend über die A61 bis zum Autobahndreieck Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die kurze Zubringerautobahn A 573 führt nach Bad Neuenahr, Ahrweiler und in die anderen Stadtteile. Aus dem Süden kommend die Autobahn an der Ausfahrt Sinzig / Bad Neuenahr verlassen und dann der Zubringerautobahn A 571 sowie der Umgehungsstraße B 266 in Richtung Bad Neuenahr-Ahrweiler folgen.
Aussicht auf die Rotweinmetropole Ahrweiler und das Heilbad Bad Neuenahr
Es sind keine besonderen Sicherheitshinweise bekannt.
Festes Schuhwerk.

Die ausführliche Routenbeschreibung mit Hinweisen zu Einkehrmöglichkeiten, schönen Aussichten und Höhenprofilen ist im Wanderbuch: "Rund um Bad Neuenahr-Ahrweiler. Die 15 schönsten Wanderwege" zu finden.

J.P. Bachem Verlag, ISBN 978-3-7616-2844-7.

Weitere Touren
im Ahrtal

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr