Traditionelles Wein- und Winzerfest Bachem

Frühburgunderort lockt mit ausgezeichneten Weinen

Traditionell feiert der kleine Weinort Bachem am vorletzten Wochenende im September sein traditionelles Wein- und Winzerfest. In den Gässchen rund um den Festplatz warten im September einladende Stände und Innenhöfe auf die Gäste. Als einer der Höhepunkte findet am Freitag um 19.30 Uhr die Proklamation der neuen Weinkönigin statt. Wer die Nachfolge von Janina Fels als Würdenträgerin von Bachem antritt, bleibt in diesem Jahr bis zum Festabend ein streng gehütetes Geheimnis. Nach der feierlichen Inthronisation der neuen Majestäten lädt die Musikgruppe „De Strandlinse“ mit fetziger Musik zum Feiern auf dem Dorfplatz ein.

Am Samstag öffnen die Weinstände des Weindorfs um 14 Uhr. Besucherinnen und Besucher haben dann wieder die Möglichkeit, es sich inmitten des malerischen Weindorfs mit Frühburgunder und Hausmannskost gut gehen zu lassen. Ab 19 Uhr spielt die Band Tropicals und sorgt für einen unterhaltsamen Abend.

Am Sonntag, dem letzten Tag des traditionellen Wein- und Winzerfestes in Bachem, werden die Gäste ganztägig mit Live-Musik unterhalten. Der Höhepunkt ist am Abend der Weinlesezug der 10.000 Lichter, der um 20 Uhr beginnt.