Ahrtor

Bad Neuenahr-Ahrweiler

Es besteht aus einem Torturm und zwei flankierenden dreigeschossigen Halbtürmen. Im Tordurchgang befindet sich ein Hochrelief der Krueztragung Christi in Tuffstein aus dem 16. Jahrhundert. Anfang 1945 wurde das Ahrtor durch Bomben zerstört und von den Bürgern bis 1958 wieder aufgebaut. Die Schutzpatronin der so genannten Ahrhut ist St. Barabara.

Freizeit, Kultur & Bildung
  • Attraktionen
Downloads

Ort

Ahrtor


Ahrhutstraße
53474 Bad Neuenahr-Ahrweiler

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr
Mehr