Weinort Rech

Kleiner Ort mit großen Weinen

 

Der Winzerort Rech wurde von der Flut hart getroffen. Sein Wahrzeichen, die Nepomuk-Brücke hatte beim Ahr-Hochwasser 1910 noch als einzige aller Brücken im Ahrtal standgehalten, wurde aber bei der Flut von 2021 leider zerstört. Nun befindet sich Rech mit großem Tatendrang mitten im Wiederaufbau. Eine neue Brücke verbindet die Ortsteile auf beiden Seiten der Ahr. Hofläden und Winzer haben ihren Verkauf geöffnet. Auch Gastronomiebetriebe laden wieder ein.

Schon gewusst?

 

Der historische Kern des Weinortes ist geprägt von verwinkelten Gässchen und urigen Winzerhöfen. Die sagenhaften Burgunder- und Weißweine sind ein Hochgenuss!

Der historische Ortskern von Rech

Geöffnete Winzer- und Gastronomiebetriebe

Jetzt entdecken

Jetzt entdecken

Jetzt entdecken

Logo

Jetzt entdecken