Uferlichter & Kurpark on Ice

Kunsthandwerk- und Gastronomiestände im Kurpark

 

Vom 3. Dezember 2021 bis 30. Januar 2022 erleuchten die Uferlichter wieder den Kurpark Bad Neuenahr und versprühen zwischen verschiedenen Kunsthandwerk- und Gastronomieständen eine weihnachtliche Stimmung. In diesem Winter sind die floralen Lichtinstallationen den Organisatoren und zahlreichen ehrenamtlichen Helfern ein ganz besonderes Anliegen, um den Einwohnern in der dunklen Jahreszeit einen Lichtblick und einen Ort der Auszeit und Erholung zu bieten.

Eine Premiere feiert in diesem Jahr die Eisbahn im Kurpark - erstmals können Klein und Groß ihr Können im Schlittschuhlaufen und Eisstockschießen unter Beweis stellen.

 

Bitte beachten Sie unsere Corona-Hinweise: 

  • Bitte halten Sie Abstand
  • Es gilt eine allgemeine Maskenpflicht auf dem gesamten Gelände (außer bei dem Verzehr von Speisen & Getränken)
  • Kein Zutritt bei Covid-19 typischen Krankheitssymptomen (wie Fieber, Husten,…)
  • Regelmäßiges Händewaschen und -desinfizieren
  • Husten – und Nießetikette einhalten
  • Kontaktdatenerfassung / Einchecken via Luca App in den Gastro-Bereichen
  • Der Zutritt ab 18 Jahre ist ausschließlich immunisierten Personen gestattet (2G-Regel: geimpft, genesen).
    In den Bereichen, in denen keine Maske getragen werden kann (geschlossene Innenbereiche) gilt 2G+ (geimpft, genesen & getestet) - eine Teststelle ist vor Ort für Besucher eingerichtet
  • Für Minderjährige ab 12 Jahre und 3 Monate gilt die 3G-Regel (geimpft, genesen oder getestet).
  • Für Kinder unter 12 Jahre und 3 Monate ist der Zutritt unbeschränkt.
  • Das Vorliegen des vollständigen Impfschutzes (letzte Impfung muss mindestens 14 Tage zurückliegen) bzw. des Genesenennachweises (positives PCR-Testergebnis mindestens 28 Tage und maximal sechs Monate alt) oder des negativen Testergebnisses (max. 24 Stunden alt) ist dem Personal am Eingang schriftlich oder elektronisch nachzuweisen.
  • Zusätzlich zu den Nachweisen muss ein gültiger Personalausweis vorgelegt werden.

 

Teststellen in Bad Neuenahr-Ahrweiler

Uferlichter

 

Vom 3. Dezember bis 30. Januar leuchten die Uferlichter wieder am Ahrufer und rund um den Kurpark. Freitags bis sonntags öffnen verschiedene Kunsthandwerker und Gastronomen ihre Stände.

Informationen zum weiteren Kulturangebot rund um die Uferlichter werden zeitnah bekannt gegeben.

Öffnungszeiten Uferlichter:
Freitags und samstags ab 15 Uhr.
Sonntags ab 12 Uhr.
 

Mehr lesen

 

Nutzen Sie für Ihre Weihnachtsfeier doch gerne das vielfältige Angebot an Speisen und Getränken im Kurpark – gerne in Verbindung mit einem Besuch auf der Eisbahn.

Die Uferlichter im Kurpark Bad Neuenahr
Schlittschuhlaufen im Winter

Kurpark on Ice

 

Dieses Jahr wird der Kurpark zur Winterwelt: Zum ersten Mal wird eine 450 Quadratmeter große Eisbahn aufgebaut, auf der Groß und Klein ihre Künste unter Beweis stellen können. Wer keine eigenen Schlittschuhe hat, kann diese vor Ort ausleihen. Und auch für ein Angebot an Glühwein und Kinderpunsch ist gesorgt.

Öffnungszeiten Eisbahn:
Montags bis freitags ab 15 Uhr.
Samstags und sonntags ab 10 Uhr.
Jeweils ab 19 Uhr wird die Fläche fürs Eisstockschießen freigegeben.

Eintritt Erwachsene: 5 Euro für 90 Minuten
Kinder 6-18 Jahre: 3 Euro für 90 Minuten
Kinder 0-6 Jahre: Eintritt frei

Schlittschuhverleih: für 2 Euro pro Person können für 90 Minuten Schlittschuhe ausgeliehen werden. Alternativ können auch eigene Schlittschuhe genutzt werden.

Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich.

Eisstockschießen bei Kurpark on Ice

 

Täglich ab 19 Uhr wird die Eisfläche fürs Eisstockschießen freigegeben. Es gibt drei Bahnen, auf denen jeweils maximal 10 Personen gleichzeitig spielen können. Gemietet werden kann jeweils immer eine ganze Bahn. Das Tragen von Schlittschuhen ist für das Eisstockschießen nicht nötig - die Eisbahn kann dafür mit festen Schuhen betreten werden.

Preis: 80 Euro pro Bahn pro Stunde

Die Bahnen müssen vorreserviert werden: 

Eisbahn reservieren

 

Wie Eisstockschießen funktioniert, können Sie in diesem Video sehen: 

Impressionen der Uferlichter aus den letzten Jahren