Barbarossa-Stadt Sinzig

Das Tor zum Ahrtal

 

Zusammen mit dem Ortsteil Bad Bodendorf bildet die Stadt Sinzig das Tor zum Ahrtal. Die Ahrmündung ist innerhalb Deutschlands die einzige noch nahezu natürliche Flussmündung in den Rhein. Die von der Flut verwüsteten Wiesen und Auen sollen als selten gewordene Lebensräume für Flora und Fauna renaturiert werden. Doch auch ein Bummel durch die Innenstadt von Sinzig lohnt sich: zahlreiche kleine Geschäfte und Cafés laden zum gemütlichen Einkaufen und Verweilen ein.

Schon gewusst?

 

Die Barbarossastadt Sinzig war durch ihre Lage als Verkehrsknotenpunkt an der alten Römerstraße und als wichtige Station der Aachen-Frankfurt-Heerstraße über Jahrhunderte hinweg „Herberge für Kaiser und Könige“. Kaiser Friedrich I., bekannt als Barbarossa, weilte viermal in der Sinziger Pfalz.

Sinzigs Barbarossa Statue
Unser Lieblingsplatz
Der malerische Schlosspark - von Josef August Lenné gestaltet grenzt er an das neugotische Schloss, in dem heute Heimatmuseum und Standesamt untergebracht sind.

Sehenswürdigkeiten

Feltenturm, Sinzig, AhrSteig, Ahrtal, Rheintal

Jetzt entdecken

Sinzig, Rathaus, Ahrtal

Jetzt entdecken

Jetzt entdecken

Ahrmündung, Ahr, Rhein, Holzbrücke, Ahrtal, Mittelrheintal, Sinzig, AhrSteig, Ahrradweg

Jetzt entdecken

Geöffnete Gastronomiebetriebe